Um eine saubere Arbeit zu leisten, benötigt man ein ebenso sauberes und modernes Büro, in welchem man sich wohlfühlt und gerne arbeitet.

Die Mischung aus modernem Mobiliar und hochwertigen Werkstoffen bildet ein angenehmes Arbeitsklima, damit sich das gesamte Team wohlfühlt.

Doch bis dort hin, war viel Arbeit zu erledigen.

Räumung der Wohnung. Stichwort: Alles Raus!

Alle Räume wurden ausgeräumt um Platz und Übersicht zu schaffen für den herannahenden Komplettumbau.

Zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nicht was alles auf uns zukommt.

Anfangs war die Idee, alle Räume so zu belassen wie sie waren. Diese Idee verwarfen wir jedoch schnell, als wir zu dem Entschluss kamen mehr Platz zu benötigen. Wenig später bestand die erste Wand nach der Eingangstür nur mehr aus Schutt.

Danach folgten noch Kleinigkeiten wie z.B. der Abriss des Ofens.

Während den Bauarbeiten entschlossen wir uns dazu die alte Holzdecke sowie die Holzbalken zu entfernen um eine attraktive Raumhöhe zu erlangen. Dies war nur möglich, weil das Haus vor einigen Jahren aufgestockt wurde und sich über der alten Decke eine neue Stahlbeton-Decke befand.

In weiterer Folge wurden die alten Holzdielen, welche sich unter dem Parkettboden befanden, entfernt um den Trocken-Estrich zu verlegen. Dieser war notwendig, um eine ebene Oberfläche für den späteren Bodenbelag zu garantieren.

Aufgrund der enormen Raumhöhe die wir durch das Entfernen der alten Decke erlangten, entschieden wir uns für eine abgehängte Akustikdecke mit indirekter Beleuchtung, Led-Spots und Deckenlautsprechern.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!
In weiterer Folge wurde das gesamte Büro gestrichen und neue Fenster eingebaut.

Nach kleineren Ausbesserungsarbeiten konnten wir uns mit der Verlegung des Bodens auseinandersetzen.

Wir haben uns für einen modernen und eleganten Parkettboden entschieden.

Die Entscheidung fiel dabei auf einen Fischgrätboden!

Durch das warme Licht der Led-Spots und der freundlichen Farbe des Bodens wirkt das Büro nun einladend.